„Es steht nicht in den Sternen,
was unsere Bestimmung ist,
sondern in uns selbst”
William Shakespeare

FORTBILDUNG „Praktische Psychosynthese”

Sie wollen als Coach Menschen auf ihrem Entwicklungsweg, in Krisen oder belastenden Situationen unterstützen, beraten und begleiten? Oder Sie wollen ein fundiertes, psychologisches Verfahren erlernen, mit dem Sie Ihren Beruf als Heilpraktiker/in (Psychotherapie) professionell ausüben können?

Die 15-monatige Fortbildung in Praktischer Psychosynthese bietet Ihnen eine Methode für Therapie, Coaching und Beratung, die Körper, Geist und Seele verbindet.

Praktische Psychosynthese hat zum Ziel die Stärkung der Persönlichkeit und gleichzeitig des Mutes, der zu sein, der man wirklich ist. Im Laufe dieser Fortbildung erhalten Sie das Rüstzeug für Ihre Arbeit als Begleiter/in durch

  • einen klar strukturierten, lebendigen Unterricht sowie
  • 10 Lehr-Einzelsitzungen und
  • Arbeit in Peergroups.

Sie erlernen ein solides Wissen um menschliche Entwicklung. Für Ihre konkrete Arbeit mit Klienten bekommen Sie lösungsorientierte Werkzeuge an die Hand. Diese stärken Bewusstsein und Achtsamkeit und greifen seelische wie körperliche Signale auf. Das eröffnet neue Wege des Denkens, Fühlens, Verhaltens und ein Erleben von Selbstbestimmung und Sinnhaftigkeit. Zentral ist dafür die Synthese der sich oft widerstreitenden, inneren Kräfte von Selbstzweifeln, Bedürfnissen, Wünschen, Ängsten und mehr.

Sie lernen zahlreiche Methoden der kreativen Gestalt- und Ausdruckarbeit, Arbeit mit Glaubenssätzen, Imagination, Meditation, inneren Aufstellungsarbeit, Focusing und Methoden für die Entwicklung von Wille und Selbst-Bewusstsein. Entwickeln Sie im Schutzraum einer festen Gruppe eine stetig wachsende Selbst- und Begleiter-Kompetenz. Erleben Sie das Abenteuer der Selbstentdeckung und ein kontinuierliches Methoden-Training – um mit Freude erfolgreich, wirksam und professionell tätig zu sein. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und erhalten Sie durch die zwei offenen Einführungs-Seminare.

Vor Beginn des nächsten Fortbildungszyklus im Jahr 2020 werden für Interessierte an der Fortbildung und für alle an der Psychosynthese Interessierten 2 Psychosynthese-Einführungs-Seminare angeboten.
Damit ist die unverbindliche Möglichkeit gegeben, die Psychosynthese zu erfahren. Darüber hinaus bietet sich die Gelegenheit zu einem gegenseitigen näheren Kennenlernen.
Die 2 Einführungs-Seminare sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung.

 

Für wen die Fortbildung interessant ist

  • Heilpraktiker (Psychotherapie) und Anwärter,
    die eine Therapie-Methode suchen
  • Heilpraktiker und Anwärter,
    die ihre Patienten auch mit psychologischem Wissen unterstützen wollen
  • Ärzte und Mediziner,
    die ihre Patienten und deren Symptomatik auf einer anderen Ebene verstehen wollen
  • Menschen, die an ihrer eigenen Entwicklung interessiert sind
  • Menschen, die in sozialen, helfenden und heilenden Berufen tätig sind
  • Berater, Coaches und Menschen, die andere in ihrer Entwicklung begleiten wollen

 

Ihre Vorteile

Die Fortbildung in Praktische Psychosynthese bietet Ihnen umfassende Begleiter-Kompetenzen in einem gut planbaren Zeitraum von 15 Monaten, die drei Erfolgskriterien umfassen:

  • eigene persönliche Entwicklung und Reife
  • potenzialorientierte, kreative Methoden und deren Anwendung in der Praxis
  • theoretische Hintergründe, auf denen Ihre Arbeit und Ihre Selbsterkenntnis basieren

=>

Persönliche Kompetenz + Methodenkompetenz + Fachliche Kompetenz

 

Ihr Nutzen

  • Eine Fortbildung über einen planbaren Zeitraum von 15 Monaten
  • Eine GANZheitliche Methode, die die klassische Tiefenpsychologie mit der transpersonalen Psychologie vereint
  • Sie werden unterstützt von einem kompetenten Dozenten-Team mit langjähriger Erfahrung
  • Eine moderne Methode, die auf fundiertem Wissen basiert, gibt Ihnen Sicherheit
  • Solide – bewährt – praxisnah!
    Im Fokus stehen die Kompetenzen des Begleitens mit entsprechender Verantwortung, Wissen und Selbstentwicklung
  • Regelmäßiger Unterricht ermöglicht einen kontinuierlichen Lern- und Entwicklungsprozess
  • Klare, fassbare Methoden UND Raum für Gestaltung – So finden Sie Ihren persönlichen Stil und Ihre individuelle Art
  • Eine Fortbildung für Herz und Verstand: Denn eine Begleiterin / ein Begleiter braucht beides!

 

 

Nutzen Sie die kostenlosen Informationsabende:

Mi., 13.11.2019, 18:00 – 20:00 Uhr
Do., 12.12.2019, 18:00 – 20:00 Uhr
Do., 30.01.2020, 18:00 – 20:00 Uhr
Do., 27.02.2020, 18:00 – 20:00 Uhr

an der Volkshochschule Düsseldorf am Hauptbahnhof
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf

Information und Beratung
Karin Berg

Telefon 0211 / 89-93435
Email karin.berg@duesseldorf.de


 

Ausbildungsbeginn Do., 23.04.2020, 18:30 - 21:30 Uhr

Weitere Informationen zur Ausbildung 2020 finden Sie im Flyer:

Download Flyer

Ihr Dozenten-Team

Mit meiner Psychosynthese-Kollegin Ingrid Barouti begleite ich Sie durch die Fortbildung.
Gemeinsam haben wir über 20 Jahre Erfahrung in Psychotherapie, Coaching, Beratung und Training.

 

Ingrid Barouti Astrid Kuglin

Ingrid Barouti
Psychosynthese-Begleiterin und -Trainerin
Betriebspädagogin (WSB)
Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Astrid Kuglin
Psychosynthese-Begleiterin und -Trainerin

 

 

Finanzielle Förderung

Bildungsscheck

Mit dem "Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen" fördert die nordrheinwestfälische Landesregierung die Teilnahme an berufsfremden und berufsspezifischen Weiterbildungen. Übernommen werden anfallende Kursgebühren bis zur Hälfte, höchstens jedoch 500,- Euro pro Bildungsscheck. Die finanziellen Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfond. Derzeit darf man alle 2 Jahre 1 Bildungsscheck beantragen.

Mehr beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW

 

Prämiengutschein

Berufliche Weiterbildung mit dem Prämiengutschein heißt: Sie belegen ein Seminar, bei dem Sie etwas Neues lernen, unabhängig ob berufsfremd oder berufsspezifisch. Sie bekommen die Hälfte (bis zu 500,- Euro) vom Staat dazu.

Den Prämiengutschein aus dem Fond vom Bundesministerium für Bildung und Forschung kann derzeit jedes Jahr beantragt werden.

Mehr beim Bundesministerium für Bildung und Forschung

oder bei der

Volkshochschule Düsseldorf
Karin Berg
Telefon 0211 / 89-93435
Email karin.berg@duesseldorf.de

 

 

 

Teilnehmerstimmen

„Die Ausbildung in Praktischer Psychosynthese habe ich insgesamt als einen stimmigen Mix aus der Vermittlung von Know-how, Methodenkompetenz, praktischer Anwendung und Anleitung zur Persönlichkeitsentwicklung empfunden. Besonders gut gefallen hat mir die starke Praxisorientierung während der gesamten Ausbildung: Dazu gehören zum Beispiel das umfangreiche Üben der Methoden, welche sowohl meine persönliche Entwicklung als auch die Entwicklung als Psychosynthese-Begleiterin gefördert haben, die Anwendung der erlernten Werkzeuge in Kleingruppen sowie die anschauliche und lebendige Vermittlung der Theorie.
Die erlernten Kompetenzen sind für mich sehr hilfreich für meinen beruflichen Alltag, die weitere berufliche Planung sowie für private Beziehungen. Es eröffnen sich mir heute ganz andere Handlungsoptionen in vielen Situationen des täglichen Lebens, insbesondere, wenn diese konfliktreich oder stressbesetzt sind.
Die hohe Intensität der Ausbildung habe ich für meine nachhaltige persönliche Entwicklung als sehr förderlich empfunden und freue mich in der Rückschau, dass ich mich darauf eingelassen habe. Von den beiden Dozentinnen (...) habe ich mich fachlich als auch menschlich bestens begleitet und angeleitet gefühlt. Dazu kommt das tolle Engagement der beiden sowie ihr umfangreicher Erfahrungsschatz, wovon ich als Teilnehmerin sehr profitiert habe.”

Maria Hakenes, Düsseldorf

 

„Eine wichtige Motivation, die Ausbildung zu machen, war auch, dass ich mich selbst entwickeln wollte. Ich hatte Psychosynthese zuvor in einigen Seminaren erlebt und durfte erfahren, wie es ist, wirklich in Kontakt mit mir zu sein. Für mich war diese Arbeit besonders wichtig und wertvoll. Etwas nur zu verstehen und zu glauben, dass es sich dann ändert, ist ein Irrtum. Die alten Muster springen immer wieder an, und ich durfte in dem Ausbildungsjahr lernen, dass ich eine Wahl habe. Ich spüre eine tiefe Dankbarkeit für die Entdeckung der Psychosynthese mit ihrer Schulung des Bewusst-Seins und ihrer lebendigen Erlebensform, die durch unsere Dozentinnen möglich wurde. Alles, was wir gelernt haben, wurde uns auch anhand von Übungen nahe gebracht, was dazu führte, dass wir einen ganz persönlichen Bezug zum jeweiligen Thema hatten und somit auch ein gefühltes Verständnis. Ein dickes Dankeschön an unsere wertschätzenden Dozentinnen, die uns durch dieses spannende Jahr auf dem Weg zu unserem ICH und unserer eigenen „Begleiterin” begleitet haben.”

S. J., Düsseldorf

 

„Die gesamte Ausbildungszeit ist unter anderem eine sehr intensive Auseinandersetzung mit sich selbst, die ich gleichzeitig als etwas ganz Besonderes, Außergewöhnliches und Kostbares empfunden habe.
Egal, welche Motivation zur Entscheidung für die Ausbildung führt, es ist in jedem Fall ein Schritt zu sich selbst, ein großes Stück Sich-selbst-näher-kommen.
Mit hohem Einsatz, ganz viel Verständnis und Einfühlungsvermögen haben die Dozentinnen diese Ausbildung gestaltet und uns in allen Höhen und Tiefen begleitet und unterstützt. Dafür vielen, vielen Dank.”

A. P., Haan-Gruiten

 

Copyright © 2019 Astrid Kuglin